Vorträge (vorläufig)

Die Vorträge finden am Samstag, 13.10.2018 zwischen 09:00 und 17:30 Uhr statt.

Update Neurologie
09:15 Uhr - 10:45 Uhr | Großer Saal

  • Lyse oder Neuroradiologische Intervention?
    (Lichy, Memmingen)
  • Leitsymptom akuter Kopfschmerz
    (Müllges, Würzburg)
  • Krampfanfall - ein einfaches Krankheitsbild?
    (Knieß, Bad Neustadt)

ZNA – quo vadis?
11:15 Uhr - 12:45 Uhr | Großer Saal

  • Brauchen wir jetzt klinische Notfallmediziner?
    (Dodt, München)
  • Interdisziplinarität von morgen
    (Behringer, Jena)
  • Die ZNA: Gelebte Interprofessionalität
    (Pin, Düsseldorf)

Demenz und Geriatrie
11:15 Uhr - 12:45 Uhr | Kleiner Saal

  • Typische Fallstricke
    (Schulte, Bad Mergentheim)
  • Therapiebegrenzung und Verzicht
    (Dinse-Lambracht, Weißenhorn)
  • Klinisch geriatrische Notfallversorgung – Qualitätsindikatoren existent?
    (Dormann, Fürth)

Lunchsymposium
13:00 Uhr - 13:30 Uhr

  • Hämorrhagischer Schock in der Zentralen Notaufnahme – erkennen und behandeln
    (Händl, Augsburg)
    Der Vortrag ist organisiert durch CSL Behring

Strategien & Perspektiven
13:45 Uhr - 15:15 Uhr | Großer Saal

  • Sandkastenspiele: Bedeutung der Simulation
    (Prückner, München)
  • Point of Care Diagnostik in der Notfallmedizin: Reicht uns der Blutzuckertest?
    (Kemming, Günzburg)
  • Update Lungenembolie
    (Hahn, New York, NY/US)

Notfallpflege
13:45 Uhr - 15:15 Uhr | Kleiner Saal

  • Warum brauchen wir eine neue Fachpflege?
    (Dormann, Köln)
  • Das Aktionsbündnis Notfallpflege
    (Wedler, Leipzig)
  • Das kleine ABC der Patientenübergabe und Triage im Alltag
    (Schwankhart, München)

Integrierte Notfallmedizin - Rot & Weiß gemeinsam
15:45 Uhr - 17:15 Uhr | Großer Saal

  • Alternative Antriebe – Neue Gefahren
    (Prosch, Zirl)
  • Schnittstellen mit der Feuerwehr
    (Riffelmacher, Bad Aibling)
  • CO-Gefahren
    (Pyrek, Wien)

Unsere Referenten

Behringer Wilhelm, Prof. Dr. med., MBA, MSc
Direktor des Zentrums für Notfallmedizin, Universitätsklinikum Jena

Dinse-Lambracht Alexander, Dr. med. DESA EDIC
Ärztlicher Leiter Rettungsdienst im ZRF Donau-Iller

Dodt Christoph, Prof. Dr. med.
Chefarzt interdisziplinäres Notfallzentrum, Klinikum Bogenhausen, München, past Präsident der DGINA

Dormann Harald, Prof. Dr. med.
Chefarzt Zentrale Notaufnahme, Klinikum Fürth

Dormann Patrick, B.A. ANP
Fachkrankenpfleger für Notfallpflege und A&I, Weiterbildungsleitung Notfallpflege, Caritas-Akademie Hohenlind, Köln

Hahn Sigrid, Dr. med.
Emergency Physician, Station MD New York, NY/US

Händl Thomas, Dr. med.
Ltd. Oberarzt Zentrale Notaufnahme, Klinikum Augsburg

Kemming Greogor, PD Dr. med.
Chefarzt Anästhesie, Kreisklinik Günzburg

Knieß Tobias, Dr. med.
Oberarzt, Leitung Epileptologie der Neurologischen Klinik Bad Neustadt/Saale

Lichy Christoph, PD Dr. med.
Chefarzt für Neurologie, Klinikum Memmingen

Müllges Wolfgang, Prof. Dr. med.
ltd. Oberarzt, Neurologogische Klinik, Universitätsklinikum Würzburg

Pin Martin
Chefarzt Zentrale Interdisziplinäre Notaufnahme, Florence-Nightingale-Krankenhaus Düsseldorf, Präsident der DGINA

Prosch Florian
Ausbilder technische Unfallrettung Feuerwehr, Zirl Tirol.

Prückner Stephan, Dr. med.
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Notfallmedizin und Rettungswesen der LMU München

Pyrek Richard
Berufsfeuerwehr der Stadt Wien, Geschäftsführer CO-Vergiftung.at

Riffelmacher Michael, Dr. med.
Chefarzt Anästhesie, Schön-Klinik Harthause, Bad Aibling

Schulte Ralph-M., Dr. med.
Chefarzt für Geriatrie, Median Klinik Hohenlohe, Bad Mergentheim

Schwankhart Roland, MBA
Pflegerische Leitung Zentralle Notaufnahme Universitätsklinikum Großhadern, München

Wedler Katrin, BSc., MHMM
Fachkrankenpflegerin für Notfallpflege, Universitätsklinikum Leipzig